Aktuell: alle Angebote für Beratung und Therapie, biete ich auch online an.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!

Raus aus der Krise, Paartherapie hilft neue Perspektiven zu entdecken!

Eine Paarberatung machen - vielleicht ist der Gedanke für Sie zunächst unangenehm.

Die Hemmschwelle zu überschreiten, einer dritten Person von intimsten Sorgen und Problemen zu berichten.

Das Gespräch zu dritt zeigt neue Perspektiven auf. Paartherapie kann durch eine zuhörende, neutrale und nicht verstrickte Person, Paare wieder zum gegenseitigen Zuhören bringen.

Liebe braucht Pflege und Verbindlichkeit.

Wenn die Liebe eine Pause macht, könnte das ein guter Anlass sein,

zu schauen, was im Alltag auf der Strecke geblieben ist?

Wenn nach der Verliebtheit die Herausforderungen des Alltages beginnen, können Sehnsüchte und Wunschvorstellungen, wie Seifenblasen zerplatzen. Dann kann es hilfreich sein, unrealistische Erwartungen abzubauen und zu akzeptieren, dass der Partner, von mir, nicht verändert werden möchte!

Bleibt ein Paar über längere Zeit zusammen, muss es einige Hürden miteinander nehmen.

Die Psychologie spricht von Entwicklungsstufen, welche nicht einfach übersprungen werden sollen, denn jede hat ihre spezifische Herausforderung.

Du hast dich verändert! Eine Feststellung mit Folgen.

Plötzlich nimmt man das, was man am Anderen toll fand, ganz anders wahr. Dinge welche zuerst ganz nett waren, fangen an zu stören. Wenn der Gleichklang nachlässt, versuchen wir es zunächst mit Ignoranz.

Irritationen und Zweifel, fangen an sich zu verfestigen. Doch irgendwann lassen sich die Veränderungen nicht mehr verleugnen, dann macht sich das Paar auf die Suche nach den Ursachen!

 

Ein guter Zeitpunkt für eine Paartherapie. Mit Hilfe von systemischen Fragetechniken können eingefahrene Muster und Missverständnisse unterbrochen werden. Ziel ist es, das Paar auf die nächste Stufe Ihrer Paarbeziehung oder in Richtung einer friedlichen Trennung zu begleiten.

Zusammenwachsen: Eine stabile Beziehung entsteht nicht von heute auf morgen. Was von Dauer sein soll, dauert.

Je bereitwilliger ein Paar akzeptiert, dass die Liebe ganz bestimmte Wandlungen durchmacht, desto schneller erreicht es wahre Intimität.

Die Dauer einer Beziehung hängt maßgeblich von den Verbindlichkeiten der Partner für- und zu-einander ab.

Eine befriedigende Rollenverteilung, für beide Partner, ist wichtig und die Grundlage für alle gemeinsamen Ziele. Freiräume geben und nehmen, für eine gute persönliche Entwicklung, an der Seite des Partners.

 

Im Alltag funktionieren wir! Diese Aussage höre ich sehr oft. Meine Frage lautet dann gerne: Wo ist das Feuer und die Leidenschaft hin? Wo die Neugierde auf die Zukunft und die Umsetzung der gemeinsamen Ziele. Was hat sich verändert, und warum?

Konflikte können ihren Ursprung auch in festgefahrenen Verhaltensmustern haben. Manche bringen wir bereits aus der Herkunftsfamilie oder aus früheren Beziehungen mit. Prägungen aus der Kindheit bestimmen unbewusst unsere Reaktionen. Die Suche nach ständiger Anerkennung und bedingungslosen Liebe, steht einer ebenbürtigen, auf erwachsenen Ebene basierenden Beziehung oft im Weg.

Gibt es Abhängigkeiten zwischen Ihnen und Ihrem Partner? Und in wie weit bestimmen diese über Ihr Miteinander?

Überprüfen Sie ihre Ziele, spielt "der Weg zu zweit" noch eine Rolle?

Gab es einen Vertrauensbruch, durch fremd gehen, oder andere Verletzungen? Wird dies immer wieder zum Thema zwischen Ihnen? Gibt es große Veränderungen zu bewältigen? Vielleicht die Geburt oder Einschulung eines Kindes? Unvorhersehbare Ereignisse wie Krankheit, oder berufliche Veränderungen? Viele Ursachen können eine Beziehung belasten. Gerade dann ist das „wir gemeinsam als Paar“ eine wichtige Ressource.

Sehen Sie die Krise als Chance, unterbrechen Sie die Muster und kommunizieren und interessieren Sie sich wieder füreinander.


Was erwartet Sie als Paar bei mir?

Als Paar reden Sie über Ihre Beziehung. Ihre Paardynamik, es geht um Ihre Geschichte, um Ihre Persönlichkeit. Es geht darum, neue Perspektiven zu erkennen. Mit den Augen des anderen sehen und den Blickwinkel auf das Problem verändern. Eine Krise kann zum Neuanfang werden. Sind Sie bereit für Veränderung? Sie erfahren viel über Ihre Persönlichkeit, Beziehungsfähigkeit und Ihre Art zu kommunizieren!

Lust braucht Raum - Selbstverwirklichung in der Sexualität

Wenn die Lust im Leben der Partner in Pflichten, Terminen, Arbeit und Leistungsstress unterzugehen droht, bedarf es einer Veränderung. "Die Glut unter der Asche" wieder zum Lodern bringen.

Lassen Sie sich aus Ihren eingefahrenen Bahnen kippen und die eingespielten Beziehungsmuster nachhaltig stören. Gemeinsam suchen wir nach den Gründen der dicken Ascheschicht.

Persönlichkeit - Beziehungsfähigkeit - erlernte Kommunikation.

Was macht uns aus, welche Erwartungen sollen erfüllt werden, wie setzen wir das um?

Die Rollenverteilung innerhalb der Partnerschaft, ist ein wichtiges Indiz.

Welche Erwartungen, Hoffnungen und Wünsche haben wir an einander!

Können sich die Partner als Erwachsene begegnen oder spielen die Muster der Kindheit und Jugend noch eine Rolle in der Begegnung?

Geprägt werden wir durch Erfahrungen und Gefühle aus Kindheit und Jugend. Was wurde uns vorgelebt von den Eltern, welches innere Bild haben wir abgespeichert. Wie begegneten sich unsere Eltern als Paar?

 

Ein respektvoller Umgang miteinander bedeutet, die Gefühle und Erfahrungen des anderen  anzuerkennen und eigene Prozesse zu hinterfragen.  Eine erfüllte, harmonische Partnerschaft gibt es nicht umsonst!

 

Gerne begleite ich Sie ein Stück Ihres Weges!